Stress


max & me-1
Max stresst mich. Sowasvon. Seit er seinen Kopf durchgesetzt hat und seinen eigenen Film bekommt, läuft so ziemlich alles schief:
Stativ futsch, provisorisch wieder hingedengelt; Audioausgang an der Kamera gibt Geist auf – mitten in der Aufnahme; dann endlich super Aufzeichnung… aber keine SD-Card im Schacht (heulen & Zähne klappern!!); gesamtes Set neu einrichten, weil Abend und so; nächster Versuch – funktioniert…, aber der Aufnahmeleiter (ich) ist nicht zufrieden; also noch ein Versuch – noch während der Aufnahme weiß ich: das isses! Endlich! Wenige Minuten vor dem erlösenden „das war’s“ schließt die Blende, das Bild auf dem Monitor fällt in sich zusammen. Alles schwarz. Der Akku. Es ist der drecks Akku!
Sagte ich schon, dass mich das alles nervt?!?
 
Und Max?
„Ist der Film fertig?“ fragt er scheinheilig und grinst. Ich könnte ihn…
Na ja, auf ein Neues. Morgen. In alter neuer Frische.
Passende Beiträge aus dem Bloggeruniversum
Teamwork

Be the first to comment “Stress”