ist da und sagt nix …

eben ist mir aufgefallen, dass ich noch gar nicht auf den aktuellen podcast hingewiesen habe. schande! erst groß ankündigen und dann nix davon schreiben. soll (hoffentlich) nicht wieder vorkommen.

also, jetzt ganz offiziell: „kein theater“ ist online, anhörbar und downloadable.

erst gibt´s die geschichte vom intendanten, der wunderbare zusagen macht und dann doch sein date vergisst; gleich hinterher ergeben sich parallelen zu einer geschichte, die schon einige jährchen auf dem buckel hat und zufällig (wirklich!) gibt´s noch einen schwenk zu ostern. allerdings muss man schon genau hinhören, um bei dem nicht aus der kurve zu fliegen.
mir persönlich gefällt der schluss am besten, dort, wo jesus einem die freiheit gibt, genau das zu tun was einen ausmacht.
also: viel spaß beim anhören.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>