Und ich dachte: Es kann nicht mehr heftiger werden

Sie ist jung und will helfen. Fliegt nach Brasilien zu den Straßenkindern und verschenkt alles was sie hat. Auch ihr Leben.

Damaris will sich ganz auf Gott verlassen, kommt an ihre Grenzen und erlebt eine Wagenladung voller Enttäuschungen. Auch von denen, die behaupten, Christen zu sein.
Dann trifft sie einen ehemaligen Drogendealer und heiratet ihn nach zwei Wochen.

Gemeinsam helfen sie Straßenkinder, fliehen nach kurzer Zeit aus dem Land und kommen nach Deutschland.

Nach einer Zeit der Erholung kommt der Orkan zurück ins Leben. Heftiger als jemals zuvor.

Ich habe sie gefragt,
… wieso sie noch an Gott glaubt
… warum sie es so lange bei den Straßenkindern ausgehalten hat
… ob sie Gott noch eine Chance gibt


superfromm als Newsletter

Wer keine Folge superfromm verpassen will: Jetzt Newsletter abonnieren. Hier gibt’s Infos zur aktuellen Sendung und eine Vorshow auf die Sendung in der kommenden Woche. 



UnterstützerIn werden!

Zur Herstellungvon superfromm sind hunderte Produktionsstunden notwendig; mehrere Tausend Euro benötigen wir jeden Monat, um die Arbeit fortzusetzen.
Wenn dir gefällt, was wir produzieren und publizieren, dann unterstütz’ uns bitte mit einer Spende.