Blog

Mein Weg aus der Dunkelheit

Der gebürtige Amerikaner Andrew wuchs in einem strengen Haushalt auf. Wie viele Teenager begann er sich gegen seine Eltern aufzulehnen – so kam er mit 17 Jahren als Soldat nach Deutschland. Sein Leben glich von da an einer Achterbahnfahrt: Alkohol, Drogen, Depressionen und ein Suizidversuch.

Fast 40 Jahre lang kämpfte er mit sich selbst und damit, wer er war und wer er sein wollte. Als er anfing, sich mehr mit dem Glauben zu beschäftigen, kam es zu einer unerwarteten Umarmung, die sein Leben komplett veränderte.