Blog

Ging es mir gut, hatte ich Angst vor dem Absturz

Sie hatte Angst vor dem Unglück, dem Schlimmen, dem Stress; vor Krankheit oder dass wieder jemand aus ihrem Freundeskreis oder der Familie stirbt.

Mit jedem Tag, an dem nichts passierte, wurde sie unruhiger. Auf die Frage, was ihr den Spaß macht, fand sie auch keine Antwort. 

Dieses Verhalten kam zum Vorschein, als sie sich einer Psychologin anvertraute. Die Zeit danach war tatsächlich nicht schön, aber ... befreiend.