Blog

Im Rausch des Nachtlebens

Er war der König von Rheine:
Fette Autos, Rolex am Arm, Frauen und kein Ende.
Ihm gehörte die angesagte Diskothek im Sektor und das Leben schrieb schwarze Zahlen.

Seine Ehe zerbrach. Er machte weiter. 
Seine Diskothek bekam Konkurrenz. Er hockte allein im Heim.
Die Steuerfahndung saß auf seinen Barhockern. Er ignorierte sie und kämpfte.
Als nichts mehr ging, kam eine Frau in seinen Laden.
Die Frau mit Hut. 
Sie stürzten beide ab und stiegen gemeinsam wieder auf. 

Ich habe ihn gefragt, was ihn an einer Disco faszinierte
Wollte wissen, warum ihm seine Frau gleichgültig war
Ihn gefragt, ob er dachte, dass das Leben unfair zu ihm sei
Und ich wollte wissen, wie er heute lebt