Blog

Mein Entschluss: Ich bin kein Opfer mehr!

Ihr gemeinsames Kind war drei Monate alt, als der Ehemann und Vater sich für immer verabschiedete:
andere Frau, andere Pläne, andere Welt.
Sie und das Baby blieben zurück.

In der ersten Zeit gefiel sie sich in der Opferrolle. Argumente dafür gab's ja genug. 
Problem: Es trat keine Besserung ein. Im Gegenteil: Die Abwärtsspirale drehte sich immer schneller.
Dann beschloss sie, aus der Opferrolle auszubrechen.
 
Ich habe sie gefragt, ob die Veränderungen an sich ihr angst machten
Wollte wissen, ob sie seine Distanz zu ihr schon viel früher bemerkte
Habe sie gefragt, was ihr zu Beginn am schwersten gefallen sei
Und ich wollte wissen, wie sie heute lebt